KOBE BRYANT ist tot!! Hubschrauber absturz

Kobe Bryant starb am Sonntagmorgen bei einem Hubschrauberunfall in Calabasas … TMZ Sports hat bestätigt.

Kobe war mit mindestens drei anderen Personen in seinem privaten Hubschrauber unterwegs, als er abstürzte. Ein Feuer brach aus. Das Rettungspersonal reagierte, aber niemand an Bord überlebte. 5 Menschen sind tot bestätigt. Wir haben erfahren, dass Vanessa Bryant nicht mit an Bord war.

Die Ursache des Absturzes wird untersucht.

Kobe reist seit Jahren mit einem Hubschrauber – seit er für die Lakers spielte. Er war dafür bekannt, mit seinem Sikorsky S-76 Chopper von Newport Beach, CA, zum STAPLES Center in der DTLA zu pendeln.

KB wird von seiner Frau Vanessa und ihren vier Töchtern – Gianna, Natalia und Bianca und ihrem neugeborenen Capri – überlebt.

Kobe wurde kürzlich bei NBA-Spielen mit seiner Tochter Gianna gesichtet – einer aufstrebenden Basketballspielerin. Ihre jüngste Tochter Capri wurde gerade im Juni 2019 geboren.

Kobe gilt allgemein als einer der größten NBA-Spieler aller Zeiten – er hat während seiner 20-jährigen Karriere bei den Lakers 18 All-Star-Teams gebildet. Er war 1996 in der ersten Runde der Auswahl, gewann 5 NBA-Meisterschaften, 2 NBA-Finals-MVPs und war 2008 der MVP der Liga.

Die Lakers haben beide Trikots von Kobe, Nummer 8 und 24, zurückgezogen – der einzige Spieler in der Mannschaftsgeschichte, der diese Auszeichnung erhalten hat.

Kobes Erfolge liegen weit außerhalb der Basketballwelt. Für seinen Kurzfilm „Lieber Basketball“ gewann er 2018 einen Oscar.