Cathy Hummels Depression

Trauriges Geständnis: Wenn Cathy Hummels zum Wiesn-Stammtisch lädt, dann hat die Mädelstruppe richtig Spaß. Vom Käfer Zelt geht es zu den Fahrgeschäften, alles sprüht vor Lebenslust. Im Gespräch macht die Frau von Fußballstar Mats Hummels aber auch deutlich: Lange wäre das Feiern für sie undenkbar gewesen, denn schon mit 16 litt sie an Depressionen. Im Interview mit „RTL“ erzählt Cathy Hummels (31), sie habe schwere Zeiten durchlebt und hart an ihrer heutigen Lebensfreude gearbeitet. „Ich war unglaublich traurig. Und ich habe meinen Lebenswillen so ein bisschen verloren gehabt“, sagt sie und fügt hinzu: „Und dann merkst du halt: Okay, da ist was falsch.“

Cathy Hummels: Über Mats‘ Umzug: Aus diesem Grund bleibt sie mit Baby Ludwig in München

Quelle