Mahlon Reyes ist Tot (38) bekannt aus DMAX Der gefährlichste Job Alaskas

Der gefährlichste Job Alaskas, Mahlon Reyes starb im Alter von nur 38 Jahren. Todesursache Herzinfarkt Mahlon Reyes ein Decksmann auf einem der „Deadliest Catch“ -Krabbenfischerboote, ist tot

Mahlons Frau erzählte, dass er in seiner Heimatstadt Whitefish, Montana, gestorben ist, nachdem er letzten Samstagmorgen einen Herzinfarkt erlitten hatte. Obwohl er es überlebte und in ein Krankenhaus gebracht wurde, erlangte er nie wieder das Bewusstsein.

Mahlon Reyes Tot

Seine Frau sagt, die Familie habe am Sonntag beschlossen, Mahlon vom Leben zu nehmen. Sie sagt, er sei von geliebten Menschen umgeben.

Uns wurde gesagt, dass er keine gesundheitlichen Probleme hatte, von denen seine Familie wusste, deshalb sind sie alle völlig schockiert von dem massiven Herzinfarkt. Seine Frau erzählt uns, dass Mahlon eingeäschert wurde und seine „Deadliest Catch“ -Crew einen Teil seiner Asche im Beringmeer verteilen wird.

Promistern hat erfahren, dass Mahlon seinen Hintern abarbeitet, um sich von einem kürzlich zerrissenen Achilles (Sehnenriss) zu erholen, der beim Krabben auf dem Boot gelitten hat, und alles getan hat, um für eine weitere Krabbensaison nach Alaska zurückzukehren. Das Büro des Sheriffs in Flathead County sagt, seine offizielle Todesursache sei noch nicht bekannt … bis die Ergebnisse der Autopsie und Toxikologie vorliegen. Mahlon, der an 2 „Deadliest Catch“ Deustch „Der gefährlichste Job Alaskas“ – Booten gearbeitet hat … der Seabrooke und Cape Caution. Er hinterlässt seine frau und ihre 4 kinder

Mahlon war erst 38 Jahre alt.

RUHE IN FRIEDEN