Todesursache: Deutscher Handballer tot 39

Deutscher Ex-Nationalspieler stirbt im Alter von 39 Jahren Der deutsche Handball trauert um den ehemaligen Nationalspieler Jens Tiedtke. Der frühere Bundesligaprofi ist nach langer schwerer Krankheit im Alter von nur 39 Jahren gestorben. Dies teilte sein langjähriger Verein TV Großwallstadt am Mittwoch mit. „Ich bin unfassbar traurig“, sagte DHB-Vizepräsident Bob Hanning. „Tito war nicht nur ein sehr guter Handballer, sondern ein in jeder Hinsicht bemerkenswerter Mensch, der einen festen Platz in unserem Herzen behält.“

Weiterlesen